Geiselwind

MP+A 3: 35 Autobahnkilometer für 22 Stunden am Wochenende gesperrt

Die A 3 zwischen Wiesentheid und Höchstadt ist ein Wochenende lang unbefahrbar: Was zu beachten ist. Wie die Umleitung aussieht. Und was in der Nacht zum Sonntag gemacht wird.
Großbaustelle: Die A 3, hier eine Aufnahme aus dem Sommer bei Abtswind, wird zwischen Biebelried und Fürth/Erlangen in den nächsten Jahren komplett sechsstreifig. Am Wochenende kommt es wieder zu einer Komplettsperrung – diesmal über 35 Kilometer Länge.
Foto: Fabian Gebert | Großbaustelle: Die A 3, hier eine Aufnahme aus dem Sommer bei Abtswind, wird zwischen Biebelried und Fürth/Erlangen in den nächsten Jahren komplett sechsstreifig. Am Wochenende kommt es wieder zu einer Komplettsperrung – diesmal über 35 Kilometer Länge.

Das gab es so wahrscheinlich noch nie: Die A 3 wird in der Nacht zum Sonntag auf einer Strecke von 35 Kilometern gesperrt. Zwischen den Anschlussstellen Wiesentheid und Höchstadt-Nord geht ab Samstag, 27. November, etwa 20 Uhr, bis Sonntag, 28. November, etwa 18 Uhr, nichts mehr.In den 22 Stunden dazwischen wartet einiges an Arbeit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!