Kitzingen

Aktionswoche: Der Mensch hinter den Schulden

Fürs Alter auf sinnvolle Weise Geld auf die hohe Kante zu legen, das ist derzeit ein schwieriges Unterfangen. Aber es gibt gute Wege, sagen Experten.
Foto: Mascha Brichta, dpa | Fürs Alter auf sinnvolle Weise Geld auf die hohe Kante zu legen, das ist derzeit ein schwieriges Unterfangen. Aber es gibt gute Wege, sagen Experten.

Die diesjährige Aktionswoche der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) vom 7. bis 11. Juni stellt die Menschen hinter den Schulden in den Fokus, wie Dekanin Kerstin Baderschneider aus Kitzingen in einem Presseschreiben mitteilt.Schulden können Menschen erdrücken. Viele ziehen sich zurück – aus Scham oder aus Resignation. Wer gibt auch schon gerne zu, dass er pleite ist? In Deutschland sind laut dem Schuldner Atlas 2020 etwa 6,85 Millionen Personen von Überschuldung betroffen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung