Wiesentheid

Ausnahmeleistungen in einem Ausnahmejahr

Mit den besten Absolventen des LSH und ihren Sponsoren freuten sich Schulleiter Achim Höfle, die zukünftige stellvertretende Schulleiterin Andrea Willacker, Oberstufenkoordinator Franz Huber und Ehrengast Werner Knaier.
Foto: Axel Weiß | Mit den besten Absolventen des LSH und ihren Sponsoren freuten sich Schulleiter Achim Höfle, die zukünftige stellvertretende Schulleiterin Andrea Willacker, Oberstufenkoordinator Franz Huber und Ehrengast Werner Knaier.

Kaum etwas ist für die diesjährigen Abiturienten so, wie es sonst immer war. Und so wurde auch die traditionelle Ehrung der Abiturbesten des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid (LSH) aus dem historischen Pfarrsaal kurzerhand in das mit Stehtischen ausgestattete Forum der Schule verlegt.

Schulleiter Achim Höfle lobte die Disziplin der Absolventen in schwierigen Zeiten: nicht nur die zu Ehrenden hätten Außergewöhnliches geleistet, sondern der gesamte Jahrgang habe überdurchschnittlich gut abgeschnitten, wie es im Presseschreiben heißt.

Beeindruckt von den Leistungen der Schüler

Auch Bürgermeister Klaus Köhler, selbst Abiturient am LSH des Jahrgangs 1989, zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Schüler, von der zukünftigen stellvertretenden Schulleiterin Andrea Willacker vorgestellt wurden. In individuellen Laudationes stellten die Lehrer den Werdegang der Abiturbesten vor, die von Sponsoren Preise bekamen, darunter neben Klaus Köhler auch Prichsenstadts Bürgermeister René Schlehr.

Li Zhimei fügte den Worten Töne hinzu und umrahmte die Feierstunde musikalisch am Klavier.

Die einzelnen Preisträger mit ihren Sponsoren waren: Monika Dalles im Fach Sozialkunde mit Gerhard Fluhrer von der Raiffeisenbank Volkach-Wiesentheid, Marina Haissig im Fach Musik (außerdem in Mathematik, Deutsch, Latein und Geschichte), Karl Möhringer in Wirtschaft (außerdem Deutsch und Englisch) und Philipp Zink in Englisch (und Musik) mit Bürgermeister Klaus Köhler vom Markt Wiesentheid, Michael Fromm im Fach Geschichte mit Bürgermeister Gerhard Ackermann vom Markt Rüdenhausen, Quirin Schwanfelder im Fach Sport (und Deutsch) mit dem Volkacher Bürgermeister Heiko Bäuerlein, Jonas Habersack im Fach Katholische Religion (und Latein) mit Cornelius Göb von der Sparkasse Mainfranken, Sarah Maul in Ethik (und Latein) mit der zweiten Bürgermeisterin des Markts Geiselwind, Annemarie Maurer, Moritz Habersack im Fach Latein mit Harald Wagner von der Castell-Bank, Philipp Graser im Fach Mathematik mit dem dritten Bürgermeister der Stadt Gerolzhofen, Markus Reuß, Lea Göllner in Französisch und Isabell Schönberger in Deutsch mit Bürgermeister René Schlehr aus Prichsenstadt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Wiesentheid
Abiturientinnen und Abiturienten
Absolventinnen und Absolventen
Deutsche Sprache
Fürstlich Castell'sche Bank
Gerhard Ackermann
Gymnasien
Latein
René Schlehr
Schülerinnen und Schüler
Stadt Gerolzhofen
Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!