Iphofen

Bahn erneuert Oberleitungen

Fast 500 neue Oberleitungsmasten und rund 30 Kilometer neue Oberleitungen werden an der Bahnstrecke Nürnberg – Würzburg zwischen Iphofen und Dettelbach in diesem Jahr eingebaut. Damit will die Deutsche Bahn laut eigener Pressemitteilung für eine weiterhin leistungsfähige Infrastruktur für die Fahrgäste zwischen Nürnberg und Würzburg sorgen.

Um die Auswirkungen für Anwohner möglichst gering zu halten, wurden nach Angaben der Bahn schon in der Planung die Weichen für leise Bauverfahren gestellt. In einer ersten Bauphase von April bis Juli werden neue Mastfundamente neben den bestehenden hergestellt. Die Bahn setzt die Masten in Bohrlöcher ein und verfüllt sie mit Beton. Lärmintensives Rammen wird so vermieden. Soweit möglich wird zudem tagsüber gearbeitet.

Im gleichen Zeitraum werden die neuen Oberleitungsmasten eingeflogen. Durch den Einsatz von Hubschraubern gelangen die Masten besonders schnell an ihre Standorte.

In einer zweiten Phase von Juni bis August sowie im Frühjahr 2022 wird die neue Oberleitung montiert. Dabei kommen große Montageturmwagen zum Einsatz. Im letzten Schritt werden im kommenden Jahr die alten Masten abgebaut.

Von Samstag, 24. April, bis Donnerstag, 6. Mai, 6 Uhr, werden die Regionalbahnen der Linie Würzburg – Kitzingen (RB 79) durch Busse ersetzt.

Alle Fahrplanänderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet und an den Fahrkartenautomaten bereits berücksichtigt. Hinweise zum Schienenersatzverkehr finden die Fahrgäste über die App „DB Navigator“ oder im Internet unter https://bauinfos.deutschebahn.com/bayern

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Iphofen
Dettelbach
Bauphasen
Bauverfahren
Deutsche Bahn AG
Elektronik und Elektrotechnik
Hubschrauber
Infrastruktur
Masten
Omnibusse
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!