Kitzingen

Begleitende Behandlung bei Krebs

Ein Ziel einer homöopathischen Behandlung ist das Erkennen der Bedingungen, unter denen ein Mensch an Krebs erkrankt ist. Sie kann sowohl ergänzend zur konventionell-medizinischen Therapie als auch zur Linderung unerwünschter Nebenwirkungen der Chemo- und Strahlentherapie eingesetzt werden, schreibt die Volkshochschule Kitzingen in einer Ankündigung. Der Hochschuldozent und Therapeut Dr. Michael B. Leisten aus Laub erläutert in seinem Vortrag am Donnerstag, 20.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!