Kitzingen

Bibliotheken: Lese-Tipps für die Zeit des Corona-Lockdowns

Die Nachfrage an Büchern besteht in Büchereien trotz Corona-Lockdown. Die Kitzinger Bibliothekarin Sheena Ulsamer weiß, was aktuell ausgeliehen wird und gibt Tipps für Medien.
In der Stadtbücherei Kitzingen ist aktuell nur eine Abholung oder Lieferung von Medien möglich. Was sind die Bestseller im Lockdown?
Foto: Sheena Ulsamer | In der Stadtbücherei Kitzingen ist aktuell nur eine Abholung oder Lieferung von Medien möglich. Was sind die Bestseller im Lockdown?

Während der Corona-Pandemie und des Lockdowns ist das Lesen zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung geworden. Wenn das private Bücherregal erschöpft ist, lohnt sich der Blick in die nächstgelegene Bücherei. Diese dürfen auch im Lockdown Bücher zur Abholung oder Lieferung anbieten. Was waren in der Stadtbibliothek Kitzingen die Bestseller und welche Medientipps gibt Leiterin Sheena Ulsamer?

Für Januar und Februar kann Ulsamer von einer mäßigen Ausleihe sprechen. "Dennoch sind wir angesichts des zweiten Lockdowns nicht unzufrieden mit der Nachfrage unserer Nutzer", merkt sie an. Der Bringservice und vor allem der Abholservice werden gut angenommen.

Gerade in der Herbst- und Winterzeit nehme der Bedarf an Büchern und Hörbüchern wieder zu. Neben der physischen Ausleihe bietet die Stadtbücherei Kitzingen eine digitale Bibliothek. "Dort stieg die Nachfrage im vergangenen Jahr um 50 Prozent auf insgesamt über 25 000 Downloads", sagt die Leiterin. Insgesamt wurden 2020 rund 100 000 Medien in der Stadtbücherei ausgeliehen.

Medien-Tipps für die Zeit des Lockdowns

Sheena Ulsamer hat jede Tipps für spannende Medien.
Foto: Nils Ulsamer | Sheena Ulsamer hat jede Tipps für spannende Medien.

Ulsamer hat für Menschen auf der Suche nach neuem Unterhaltungsmaterial ein paar Medientipps auf Lager. Eine ihrer Buchempfehlungen ist die Roman-Reihe "Das Juliusspital" von Claudia und Nadja Beinert.

Romane, die ihren Schauplatz im Mainfränkischen ansiedeln und von Groß-Verlagen publiziert werden, kannte Ulsamer bisher vorwiegend aus dem Krimi-Genre. Dem Leser wird in den ersten beiden Bänden das historische Würzburg wie auch die Welt der Medizin und das Schicksal junger, unangepasster Frauen näher gebracht. "Ein Lesevergnügen, auch über die Grenzen von Würzburg hinaus", lobt die Leiterin der Bücherei.

Sachbuch über Armut, Fußball, Fleisch und Drogen

Ein lesenswertes Sachbuch ist für sie außerdem "What the fact – Warun wir so oft falsch liegen" von Tobias Moorstedt. Der Inhalt diese Buches sei altersunabhängig und relevant: von Armut über Fußball, Fleisch, Kreuzfahrten bis zu Drogen werde eine große Bandbreite gesellschaftlicher "Fakten" beleuchtet. "Mit Glossar und ausführlichem Quellenverzeichnis nicht nur für Schüler und Studenten ein Augenöffner mit sofortiger Wirkung", meint Ulsamer.

Lesen Sie auch:

Für eher lesefaule Menschen hat die Bibliothekarin auch ein paar Medien-Tipps. Zum einen die Neuadaption des Fimklassikers "Der Unsichtbare" aus dem Jahr 2020 und zum anderen das Sachhörbuch "Krähen" von Cord Riechelmann. "Dieses vermittelt auf unterhaltsame Weise Fakten und Anekdoten über die hochintelligenten Vögel", erklärt Ulsamer.

Angebote für neugierige Leser

Für Leser, die bisher noch keine aktiven Bücherei-Kunden sind, bestehe die Möglichkeit einer dreimonatigen Schnupper-Mitgliedschaft bei der Franken-Onlineleihe. Außerdem bietet Ulsamer Überraschungspakete an. "Im Detail heißt das, man nennt uns das Lieblingsgenre, oder welche Autoren man bevorzugt, und schon packen wir ein Überraschungspaket", sagt sie.

Außerdem müssen Leser nicht auf den Büchereibesuch verzichten. Für einen Kitzinger Kindergarten hat die Stadtbücherei einen Videorundgang durch das Gebäude erarbeitet. "Dies stellen wir auch anderen Einrichtungen zur Verfügung", sagt Ulsamer. Außerdem arbeite sie derzeit ein Konzept interessierten Gruppen Bibliotheksführungen per Zoom anbieten zu können.

Lockdown-Bestseller im Landkreis Kitzingen

Die Bücherei-Leitungen aus Kitzingen (Sheena Ulsamer), Volkach (Claudia Binzenhöfer), Dettelbach (Lea Bühler) und Wiesentheid (Maria Ott) kennen die Bestseller im Landkreis:
Zeitgeschichte: "Becoming" von Michelle Obama, "Ein verheißendes Land" von Barack Obama, "Die Wahrheit über Donald Trump" von Michael D'Antonio, "Jeder hier nennt mich 'Frau Bauhaus'" von Jana Revedin.
Roman: "Der Löwe brüllt" von Tommy Jaud, "Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley, "Die Seidenstadt-Saga" von Ulrike Renk, "Die lange Erde" von Terry Pratchett.
Krimi/Thriller: "Der Fuchs" von Frederick Forsyth, "Neuschnee" von Lucy Foley.
Sachbuch: "Mix & Fertig: die besten GU-Rezepte für den Thermomix" von Carola Wiedemann, generell Koch- und Backbücher, Gesundheitsratgeber.
Kinderbuch: "Zogg und die Retter der Lüfte" von Axel Scheffler.
Quelle: Bibliotheken
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Kitzingen
Maria Faiß
Barack Obama
Bibliothekarinnen und Bibliothekare
Bibliotheken
Bücher
Büchereien
Die Kitzinger
Donald Trump
Frederick Forsyth
Kitzingen Freizeit
Leser
Lesevergnügen
Michelle Obama
Sachbücher
Stadtbüchereien
Terry Pratchett
Tommy Jaud
Zeitgeschichte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!