Volkach

MP+Bilanz weniger Tage: Tödlicher Motorradunfall, Sturz auf dem Dschungelpfad

Innerhalb weniger Tage musste die Volkacher Feuerwehr mehrmals ausrücken. Trauriger Schwerpunkt war ein tödlicher Unfall. Aber auch die anderen Einsätze hatten es in sich.
Per Rettungsboot wurden der Patient, der auf dem Dschungelpfad bei Volkach verunglückt war, und sein Fahrrad an das Festland gebracht.
Foto: Hanns Strecker | Per Rettungsboot wurden der Patient, der auf dem Dschungelpfad bei Volkach verunglückt war, und sein Fahrrad an das Festland gebracht.

Eine Reihe von Einsätzen beschäftigte die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Volkacher Feuerwehr in der vergangenen Woche. Zusammenfasend sind dabei über 160 ehrenamtliche Helferstunden geleistet worden, schreibt die Wehr in einer Pressemitteilung.Am Mittwoch wurden die Volkacher gemeinsam mit den Kameraden aus Escherndorf zu einem Brandmeldealarm auf der Vogelsburg gerufen. Nach der Erkundung des Atemschutztrupps konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden.

Weiterlesen mit MP+