Kitzingen

Corona-Karte: Neun Gemeinden im Landkreis Kitzingen coronafrei

Während die Zahl der Corona-Toten auf 78 gestiegen ist, bleiben die Infizierten-Zahlen im Landkreis weitgehend konstant. Die Inzidenz hält sich weit über dem Schwellenwert 50.
Eine Apothekerin zieht Astrazeneca-Impfstoff auf. (Symbolbild)
Foto: Andreas Arnold, dpa | Eine Apothekerin zieht Astrazeneca-Impfstoff auf. (Symbolbild)

Nach gut einer Woche ohne weiteren Todesfall hat das Landratsamt Kitzingen am Donnerstag die 78. Corona-Tote gemeldet. Es handelt sich dabei den Angaben zufolge um eine 75-jährige Frau aus dem Landkreis Kitzingen, die sich mit Covid-19 infiziert hatte und die in der Uni-Klinik in Würzburg gestorben ist.Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Landkreis summiert sich seit Beginn der Pandemie laut Landratsamt (Stand: 4. März, 13 Uhr) auf 2234. Tags zuvor lag die Zahl bei 2225. 91 der Infizierten gelten als akut erkrankt und befinden sich in Quarantäne.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat