Kitzingen

Corona-Zahlen: Kreis Kitzingen überschreitet Inzidenzwert 50

Seit Beginn der Erfassung im März gibt es 371 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Kitzingen. Die Corona-Ampel steht seit Mittwoch auf rot. Ein Überblick der Lage in den Kommunen.
Die Kapazitäten im Corona-Testzentrum in Albertshofen wurden in Anbetracht der aktuellen Lage noch einmal auf nunmehr 260 Tests pro Tag erweitert.
Foto: Ralf Dieter | Die Kapazitäten im Corona-Testzentrum in Albertshofen wurden in Anbetracht der aktuellen Lage noch einmal auf nunmehr 260 Tests pro Tag erweitert.

Seit Mittwochnachmittag ist es offiziell: Der Landkreis Kitzingen hat den Corona-Inzidenzwert 50 gerissen. Damit steht die Corona-Ampel auf rot. Das zieht laut Bayerischen Gesundheitsministerium schärfere Schutzmaßnahmen nach sich. Etwa dürfen sich jetzt nur noch maximal fünf statt bisher zehn Menschen oder zwei Hausstände treffen. In Schulen gilt für alle Jahrgangsstufen Maskenpflicht auch am Platz.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung