Volkach

Das Schelfenhaus feierte 300. Geburtstag

Der Bau des Bürgerhauses in der Schelfengasse wurde 1719 beauftragt. Seit 1956 ist es im Eigentum der Stadt Volkach und erzählt noch immer viel über die damalige Zeit.
Vor der prächtig illuminierten Fassade des Volkacher Schelfenhauses ging Susanne Holst-Steppat auf die einzigartige Gestaltung der Tür- und Torsituation ein.
Foto: Peter Pfannes | Vor der prächtig illuminierten Fassade des Volkacher Schelfenhauses ging Susanne Holst-Steppat auf die einzigartige Gestaltung der Tür- und Torsituation ein.

Bei den fast täglich stattfindenden Führungen durch die Volkacher Altstadt ist das Schelfenhaus das Glanzlicht. Volkachs schönstes Bürgerhaus feiert in diesem Jahr seinen 300. Geburtstag. Am Freitag kamen etwa 80 Geburtstagsgäste in den Festsaal des Schelfenhauses, um gemeinsam den runden Geburtstag zu begehen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung