Kitzingen

Die gefährdete Rationalität der Demokratie

Der Freundeskreis der Partnerstädte Kitzingen lädt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Kitzingen am Freitag, 8. Oktober, zu einem Vortrag mit Julian Nida-Rümelin zum Thema "Die gefährdete Rationalität der Demokratie" ein. Beginn ist um 19 Uhr in der Alten Synagoge, heißt es in der Ankündigung.Eigentlich ist klar, was Demokratien westlicher Prägung definiert: Rechtsstaatlichkeit, unveräußerliche Grundrechte und Gewaltenteilung. Sie stützen sich auf gewählte Volksparteien und auf die vernunftgeleitete Teilhabe des Volkes.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!