Kitzingen

Die Glosse: Fußballer-Freuden, fröhliche Chöre und ein Söder

Der etwas andere Wochenrückblick: Wir kämpfen uns durch die Corona-Regeln. Freuen uns auf den Volkacher Kabarett-Sommer. Und der Himmel hängt endlich wieder voller Geigen.
Abstand halten - in der Praxis klappt das nicht immer. Auch nicht ganz einfach: Alle aktuellen Corona-Regeln zu kennen. Manchmal ändern sich die Dinge minütlich. 
Foto: Hendrik Schmidt (dpa) | Abstand halten - in der Praxis klappt das nicht immer. Auch nicht ganz einfach: Alle aktuellen Corona-Regeln zu kennen. Manchmal ändern sich die Dinge minütlich. 

Kleiner Test: Hat jemand die aktuellen Corona-Regeln parat? Man kommt ja kaum noch hinterher, wer wann wie wo was lockert. Ändert sich alles minütlich. Weshalb es viel Verwirrung und noch mehr Geschichten gibt, die so nur das Corona-Leben schreiben kann. Beispielsweise diese: Da plant der TSV Mainbernheim für den Spätsommer einen Auftritt von Kabarettisten und Stimmen-Imitator Wolfgang Krebs in der örtlichen Mehrzweckhalle. Dann kommt Corona und schweren Herzens die Absage.Kabarett-Sommer in VolkachJetzt tritt Wolfgang Krebs allerdings doch im Landkreis auf - in Volkach.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung