Marktsteft

Die gute Tat: Wiedemann Seile spendet 5000 Euro

Beate und Bernhard Etzelmüller.
Foto: Etzelmüller | Beate und Bernhard Etzelmüller.

Statt ihren Kunden und Geschäftspartnern an Weihnachten Geschenke zu machen, spendete die Firma Wiedemann Seile in Marktsteft heuer 5000 Euro an die gemeinnützige Organisation Ärzte ohne Grenzen.

Weltweit setzen sich Ärzte ohne Grenzen oft unter schwierigsten Bedingungen für Menschen in Not ein, unter anderem bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie in Europa, Seenotrettung im Mittelmeer oder der Hilfe für Geflüchtete.

Laut Mitteilung an die Presse sind sich Geschäftsführer Bernhard Etzelmüller und Ehefrau Beate sicher, dass diese Entscheidung bei den allermeisten ihrer Partner auf großes Verständnis stoßen wird und sie würden sich freuen, wenn sich „Nachahmer“ finden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Marktsteft
Gemeinnützige Organisationen
Gemeinnützigkeit
Kunden
Ärzte
Ärzte ohne Grenzen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!