Rüdenhausen

Die Lage ist für Unternehmen sehr reizvoll: Kommt neues Logistikzentrum?

Auf der Fläche der ehemaligen Gärtnerei in Rüdenhausen soll eine große Halle für eine Gewerbeansiedlung gebaut werden.
Foto: Andreas Stöckinger | Auf der Fläche der ehemaligen Gärtnerei in Rüdenhausen soll eine große Halle für eine Gewerbeansiedlung gebaut werden.

Für das Gelände der einstigen Gärtnerei am nördlichen Ortsrand von Rüdenhausen, unmittelbar neben dem Autohof, stellte ein neuer Interessent als Bauträger seine Pläne im Gemeinderat vor. Bürgermeister Gerhard Ackermann begrüßte zur Sitzung drei Vertreter der Immobiliengesellschaft Terrae mit Sitz in Mainburg in Niederbayern. Auf dem etwa drei Hektar großen Grundstück, das sich in privaten Besitz befindet, soll nach deren Vorstellungen ein Montage- und Logistikzentrum entstehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!