Volkach

Die Stadt Volkach feiert 300 Jahre Schelfenhaus

Die Stadt Volkach feiert 300 Jahre Schelfenhaus
Foto: Thomas Obermeier

Volkachs schönstes Haus feiert seinen 300-jährigen Geburtstag. 1719 erteilte Johann Georg Adam Schelf, Weinhändler und bedeutender Bürger der Stadt, den Auftrag für den Bau des Wohn- und Geschäftshauses, das 1721 fertiggestellt wurde. Seither zählt das Schelfenhaus zu den prächtigsten Bürgerhäusern Mainfrankens. Am Freitag, 18. Oktober, können Besucher von 19 bis 21 Uhr bei einem Glas Wein in entspannter Atmosphäre dieses Kulturdenkmal erkunden. Bei drei Kurzführungen mit Claudia Binzenhöfer, Susanne Holst-Steppat und Margit Hofmann erfahren sie einiges über die barocke Architektur, die Familie Schelf und die heutige Nutzung des Hauses. Zwischendurch erfreuen die Musiker der Musikschule Volkach mit barocken Klängen. Als Besonderheit sind Fassade und Innenhof illuminiert. Der Eintritt ist frei; maximal 60 Personen können teilnehmen. Anmeldung ist erforderlich bis 11. Oktober über die Vhs Volkach, Tel. (09381) 40128, E-Mail: vhs@volkach.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Volkach
Familien
Häuser
Johann Georg
Kulturdenkmäler
Margit Hofmann
Musiker
Musikschulen
Wein
Weinhändler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!