Wiesentheid

Direktkandidaten für den Bundestag: Herbert Lorey will mehr Demokratie wagen

Ein Politikneuling will in den Bundestag: Der Wiesentheider Herbert Lorey kandidiert für die Unabhängige für bürgernahe Demokratie. Was will er, und wo verortet er sich?
Natur- und heimatverbunden: Der Wiesentheider Herbert Lorey tritt bei der Bundestagswahl 2021 für die Partei Unabhängige für bürgernahe Demokratie an.
Foto: Andreas Stöckinger | Natur- und heimatverbunden: Der Wiesentheider Herbert Lorey tritt bei der Bundestagswahl 2021 für die Partei Unabhängige für bürgernahe Demokratie an.

Herbert Lorey ist ein politischer Neuling. Der 58-jährige Wiesentheider kandidiert für die Partei Unabhängige für bürgernahe Demokratie bei der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Schweinfurt, zu dem auch der Landkreis Kitzingen gehört. Lorey steht auf Platz drei einer fünf Kandidaten umfassenden Bundesliste der Kleinpartei, die in sieben Bundesländern antritt. Lediglich in Bayern und in Brandenburg können Wähler Erst- und Zweitstimme an die Unabhängigen vergeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!