Wiesentheid

Erfahrungsbericht eines 26-Jährigen: Als Corona plötzlich einschlug

Einen 26-jähriger Wiesentheider erwischte der Corona-Virus voll. Nicht nur ihn, auch sein Umfeld. "Von keinen Symptomen bis Intensivstation war alles dabei", schaut er zurück.
Symbolbild: Krank in Quarantäne
Foto: Nedopekin Yuriy/Getty Images | Symbolbild: Krank in Quarantäne

Für junge Menschen ist Corona oft ganz weit weg. Das trifft eher die älteren, gesundheitlich angeschlagenen, so dachte auch unser Gesprächspartner, der anonym bleiben will. Dass es ihn als jungen, kerngesunden Mann mit gerade einmal 26 Jahren erwischen könnte, daran verschwendete er kaum einen Gedanken. "Ich hatte null Berührung damit in meinem Umfeld. In meinem Bekanntenkreis hatte ich im Frühjahr mal von zwei Leuten gehört, die es hatten. Ich kannte es höchstens aus dem Fernsehen." Bis ihn der Covid-19-Virus tatsächlich erwischte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!