Volkach

Erlebnisreise im Ökowein-Paradies

Der Obstgarten der Vogelsburg lud am Rande der Weinberge zu einem weinseligen Spaziergang in Frankens Ökowinzerkeller ein. Die Sonne strahlte – und aufgrund der großen Resonanz die Biowinzer auch.
Foto: PETER PFANNES | Der Obstgarten der Vogelsburg lud am Rande der Weinberge zu einem weinseligen Spaziergang in Frankens Ökowinzerkeller ein. Die Sonne strahlte – und aufgrund der großen Resonanz die Biowinzer auch.

Festlich gedeckt war die Probierstube der fränkischen Ökowinzer an Mariä Himmelfahrt. Unzählige Weinliebhaber gönnten sich bei strahlendem Sonnenschein das Open-Air-Vergnügen im grünen Obstgarten der Vogelsburg. Zum zehnten Mal luden die fränkischen Ökowinzer zu einer informativen Weinreise unter freiem Himmel ein. 23 Weingüter, die sich dem biologischen Anbau ihrer Reben verschrieben haben, servierten die Schätze aus ihren Weinkellern. „Unsere Mitgliedsbetriebe haben sich zu hundert Prozent auf ökologische Wirtschaftsweise umgestellt“, betonte Klemens Rumpel. Der Vorsitzende der Fränkischen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung