Kitzingen

Fahrradleasing: Mit dem Job-Fahrrad zum Landratsamt radeln?

Viele Mitarbeiter des Kitzinger Landratsamtes könnten künftig in den Genuss eines Fahrradleasing-Angebots kommen. Eine Mitarbeiterbefragung soll den Bedarf ermitteln.
Zur Arbeit mit dem Fahrrad? Ein Fahrradleasing könnte es bald auch schon am Kitzinger Landratsamt geben. Die Stadt Kitzingen will das System im kommenden Jahr umsetzen, die Stadt Dettelbach hat es bereits. Das Ziel sind zufriedene und fitte Mitarbeiter.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa | Zur Arbeit mit dem Fahrrad? Ein Fahrradleasing könnte es bald auch schon am Kitzinger Landratsamt geben. Die Stadt Kitzingen will das System im kommenden Jahr umsetzen, die Stadt Dettelbach hat es bereits. Das Ziel sind zufriedene und fitte Mitarbeiter.

Wie wäre es, wenn man als Arbeitgeber den Mitarbeitern ein Fahrrad anbietet? Die Umwelt würde sich freuen. Die Mitarbeiter strampeln sich fit – und die Bindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber stärkt es auch. Fahrradleasing für die eigene Belegschaft: So etwas kann heutzutage, da es allerorts Fachkräftemangel gibt und gute Leute gesucht sind, die Attraktivität des Arbeitgebers steigern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!