Kitzingen

MP+Mann in Kitzingen nach Sturz in den Main gestorben

Ein 41-Jähriger stürzte am Sonntag in den Fluss und konnte von einem Taucher gefunden werden. Doch auf dem Weg ins Krankenhaus starb der Mann. Was war die Ursache für den Unfall?
Feuerwehreinsatz in Kitzingen: Die Helfer bargen einen Mann, der in den Main gestürzt war.
Foto: Feuerwehr Kitzingen | Feuerwehreinsatz in Kitzingen: Die Helfer bargen einen Mann, der in den Main gestürzt war.

In Kitzingen ist am Sonntagabend ein Mann in den eiskalten Main gestürzt und gestorben. Gegen 18.30 Uhr hatten die zwei Männer ihre Fahrräder am Unteren Mainkai in Richtung der Alten Mainbrücke geschoben. "Plötzlich geriet einer der Männer ins Taumeln und stürzte mit seinem Rad in den Main", schildert Polizeisprecher Andy Laake.Freund versuchte vergeblich zu helfenDer 35-jährige Begleiter sprang sofort hinterher und versuchte, seinem Freund zu helfen. "Er bekam den 41-Jährigen allerdings nicht mehr zu greifen", ermittelte die Polizei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!