Kitzingen

Fließbandarbeit im Gericht: Eine Stunde Ordnungswidrigkeiten

Wie viele Streitfälle passen in eine Stunde? Bei Bußgeldverfahren kann da einiges zusammenkommen. Beobachtungen einer Fließbandarbeit am Kitzinger Amtsgericht.
Am Amtsgericht Kitzingen werden jedes Jahr über 1000 Ordnungswidrigkeitsverfahren abgewickelt.
Foto: Frank Weichhan | Am Amtsgericht Kitzingen werden jedes Jahr über 1000 Ordnungswidrigkeitsverfahren abgewickelt.

Ein bisschen ist es wie das berühmte Brezelbacken: Wenn am Kitzinger Amtsgericht Ordnungswidrigkeiten verhandelt werden, geht es oft um Verkehrsdelikte. Vor allem aber geht es um Schnelligkeit: Kurz und knapp kommt der Fall auf den Richter-Tisch. Akkordarbeit. An diesem Tag hatte sich Richterin Patricia Finkenberger 16 Verhandlungen in ihren Terminkalender gepackt, acht davon sind am Ende noch übrig geblieben. Was aber trotz der Halbierung immer noch bedeutet: Entscheidungen am Fließband. 8.15 Uhr. Start des Verhandlungs-Marathons. Die erste Stunde an diesem Tag gehört Verkehrsgeschichten.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7