Frohsinn und Heiterkeit sollen regieren

Faschingsauftakt der Weingenießer: Mit der Ordensvorstellung eröffnete der Elferrat des Karnevalsverein Weingenießerclub Nordheim die Faschingssession. Das Bild zeigt (von links) den Vorsitzenden der Divino Winfried Glos, Bürgermeister Guido Braun, Sitzungspräsident Jürgen Förster und Divino-Geschäftsführer Markus Schoebel.
Foto: Walter Braun | Faschingsauftakt der Weingenießer: Mit der Ordensvorstellung eröffnete der Elferrat des Karnevalsverein Weingenießerclub Nordheim die Faschingssession. Das Bild zeigt (von links) den Vorsitzenden der Divino Winfried Glos, Bürgermeister Guido Braun, Sitzungspräsident Jürgen Förster und Divino-Geschäftsführer Markus Schoebel.

(wabr) Ein mehrfach donnerndes Helau schallte am Mittwochnachmittag durch die Räumlichkeiten der Divino in Nordheim. Hier eröffneten die Elferräte des Karnevalsvereins Weingenießerclub, an der Spitze Sitzungspräsident Jürgen Förster, die närrische Saison. „Als Narrenhochburg ist Nordheim bekannt, dank dem Weingenießerclub im fränkischen Land“, sagte der Präsident in seinem Prolog und versprach: „Dieser Fasching wird wieder eine Schau.“ Bei der Vorstellung des neuen Hausordens sprach Förster von einem gelungenen Prachtstück. Mit der Präsentation der Divino auf dem Orden sei es gelungen, eine ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung