Dettelbach

Große Wertschätzung für die Rumänienhilfe

Meinungsaustausch beim Erzbischof: Laszlo Kastal (Direktor der Agro-Caritas in Gheorgheni), Verres Stelian (Finanzkammerdirektor), Erzbischof Gergely Kovács, Elmar Karl, Elmar Zeh und Oswald Ruß besprechen die Lage in Rumänien und die weitere Zusammenarbeit mit der Rumänienhilfe Karl.
Foto: Ottmar Deppisch | Meinungsaustausch beim Erzbischof: Laszlo Kastal (Direktor der Agro-Caritas in Gheorgheni), Verres Stelian (Finanzkammerdirektor), Erzbischof Gergely Kovács, Elmar Karl, Elmar Zeh und Oswald Ruß besprechen die Lage in Rumänien und die weitere Zusammenarbeit mit der Rumänienhilfe Karl.

Die Rumänienhilfe Karl unterstützt seit 1990 Bedürftige in Rumänien. Auf ihrer Rundreise wollten die Helfer die aktuelle Situation im Land erkunden, Partnerschaften pflegen und Bedürfnisse erforschen. Fährt man durch das Land, so gewinnt man einen zwiespältigen Eindruck. Das Leben in den Großstädten unterscheidet sich vordergründig kaum von dem in Deutschland.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!