Wiesentheid

MP+Hochwasser im Landkreis Kitzingen: aktuelle Straßensperrungen

Nach den Überschwemmungen im Landkreis Kitzingen sind wegen des Hochwassers in manchen Orten noch Straßen gesperrt. Und Wiesentheid rüstet sich für weiteren Regen.
Auch am Sonntag zeigen sich in Wiesentheid noch an vielen Stellen die Folgen des Hochwassers bzw. werden Vorsorgemaßnahmen getroffen. Wegen der schlechten Wetterprognose mit steigenden Pegeln für die kommenden Tage legt die Feuerwehr vorsorglich eine Entlastungsleitung durch Wiesentheid.
Foto: Patty Varasano | Auch am Sonntag zeigen sich in Wiesentheid noch an vielen Stellen die Folgen des Hochwassers bzw. werden Vorsorgemaßnahmen getroffen. Wegen der schlechten Wetterprognose mit steigenden Pegeln für die kommenden Tage legt die Feuerwehr vorsorglich eine Entlastungsleitung durch Wiesentheid.

Die schlimmste Überschwemmung mag erst einmal überstanden sein, doch nach wie vor kommt es wegen des Hochwassers im Landkreis Kitzingen zu Einschränkungen. Wie das zuständige Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg auf seiner Internetseite informiert, sind am Montagmittag (12. Juli) noch die Staatsstraße 2271 zwischen Kitzingen und Marktbreit sowie die Staatsstraße 2273 in Segnitz überflutet.Das Landratsamt Kitzingen ergänzt, dass mit Stand von Montagmorgen die Staatsstraße 2421 zwischen Rüdenhausen und Feuerbach gesperrt sei, ebenso die Kreisstraße KT 34 in Volkach am Freibad, die KT 24 zwischen Wiesentheid ...

Weiterlesen mit MP+