„Ich male, weil ich nicht fliege“

Im Oktober feiert die Gemeinde Rödelsee/Fröhstockheim ihre erste „Nacht der Kirchen“. Pfarrer Jan-Peter Hanstein: „Es wird ein Ereignis mit unterschiedlichen Formen von Musik, Bild, Ton, Licht, wo die verschiedenartigsten Menschen aufeinandertreffen und sich begegnen.“ Dazu gibt es auch eine Ausstellung mit Bildern von Liselotte von Crailsheim, deren Todestag sich am Oktober jährt. Sie würdigt eine große Künstlerin, eine Freundin, eine Unbekannte.
Bild ohne Titel.
| Bild ohne Titel.

Jan-Peter Hanstein lernte sie vor zwei Jahren kennen und hat das letzte von ihr bemalte Kreuz geschenkt bekommen. Eine Ausstellung mit Bildern von Liselotte von Crailsheim wird anlässlich der Nacht der Kirchen im Schloss Crailsheim eröffnet: „Ich würde mich freuen“, sagt der Pfarrer, „wenn Menschen ihre privaten Bilder, die sie von der Künstlerin besitzen, zusammentragen und unterschiedliche Facetten von ihr entdecken und sich daran freuen, wie ihre eigenen Bilder mit anderen anfangen zu kommunizieren“. Aufgewachsen in Bielefeld, zog es Liselotte als junge Frau nach München, anschließend nach Salzburg, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!