Volkach

Innovatives Konzept für die Bewässerung der Weinberge: Abgeordnete informieren sich über Vinaqua Volkach

Thomas Martin erklärt das Projekt vor dem Volkacher Wasserspeicher, im Hintergrund die Kirche 'Maria im Weingarten'. Im Bild (von links) MdB Markus Hümpfer, MdL Paul Knoblach und Bauernverband-Vorstand Hermann Schmitt.
Foto: Holger Schmitt | Thomas Martin erklärt das Projekt vor dem Volkacher Wasserspeicher, im Hintergrund die Kirche "Maria im Weingarten". Im Bild (von links) MdB Markus Hümpfer, MdL Paul Knoblach und Bauernverband-Vorstand Hermann Schmitt.

Zusammen mit dem Bundestagskollegen Harald Ebner und dem Landtagsabgeordneten Paul Knoblach (beide Bündnis90/DIE GRÜNEN) besichtigte der Bundestagsabgeordnete für Schweinfurt und Kitzingen Markus Hümpfer (SPD) das Bewässerungsprojekt Vinaqua in Volkach. Hermann Schmitt, Bezirksvorsitzender des Bauernverbands für den Weinbau und Thomas Martin vom Vinaqua-Vorstand begrüßten die Abgeordneten, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Folgender Text ist dieser entnommen.Vinaqua ist ein genossenschaftlich organisiertes Pilotprojekt zur Bewässerung im Weinbau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!