Münsterschwarzach

Kammerkonzert des EGM in Iphofen

Kammerkonzert des EGM in Iphofen       -  Das Kammerkonzert des Egbert-Gymnasiums lockte wieder zahlreiche Besucher in die Verkündhalle des Rathauses Iphofen.  Los ging es mit den Blechbläsern unter der Leitung von Manuel Scheuring. Im weiteren Verlauf zeigten die Nachwuchskräfte Simon Walter und Lilli Büttner an der Gitarre ihr Können.  Stark vertreten waren auch die Streicher wie Leonie Weidt, Elisabeth Meusert und Agnes Binzenhöfer, zum Teil mit Klavierbegleitung von Felicia Weidt, heißt es in der Mitteilung der Schule.  Tina Wirsching spielte mit besonderem Einfühlungsvermögen das „Caprice“ von M. Carcassi, Georg Binzenhöfer entlockte dem Flügel ausdrucksstarke Klänge von Ludwig van Beethoven, Alexander Herrmann überzeugte mit einem virtuosen Chopin. Besondere Höhepunkte waren die Vorträge der Abiturienten, die unmittelbar zuvor ihre praktischen Prüfungen absolviert hatten und Ausschnitte aus ihrem Repertoire zu Gehör brachten.  Sopranistin Rebecca Suta und Flötistin Anna-Lena Feldhäuser (auf dem Foto) zeigten, dass sie mit Recht einen beruflichen Werdegang in der Musik anstreben. Maximilian Nitsche griff einfühlsam in die Saiten seiner klassischen Gitarre  und Alisa Nathan ließ die Zuhörer bei ihrem „Rondo capriccioso opus 14“ von Felix Mendelssohn erstaunen. Mit Benjamin Hettrich an der Trompete und Martha Binzenhöfer auf der Violine präsentierten sich weitere musikalische Spitzenkräfte des EGM  noch einmal, bevor sie sich in Kürze mit dem Abitur von ihrer Schule verabschieden.
Foto: Reinhard Klos | Das Kammerkonzert des Egbert-Gymnasiums lockte wieder zahlreiche Besucher in die Verkündhalle des Rathauses Iphofen. Los ging es mit den Blechbläsern unter der Leitung von Manuel Scheuring.
Das Kammerkonzert des Egbert-Gymnasiums lockte wieder zahlreiche Besucher in die Verkündhalle des Rathauses Iphofen. Los ging es mit den Blechbläsern unter der Leitung von Manuel Scheuring. Im weiteren Verlauf zeigten die Nachwuchskräfte Simon Walter und Lilli Büttner an der Gitarre ihr Können. Stark vertreten waren auch die Streicher wie Leonie Weidt, Elisabeth Meusert und Agnes Binzenhöfer, zum Teil mit Klavierbegleitung von Felicia Weidt, heißt es in der Mitteilung der Schule. Tina Wirsching spielte mit besonderem Einfühlungsvermögen das „Caprice“ von M. Carcassi, Georg Binzenhöfer entlockte dem Flügel ausdrucksstarke Klänge von Ludwig van Beethoven, Alexander Herrmann überzeugte mit einem virtuosen Chopin. Besondere Höhepunkte waren die Vorträge der Abiturienten, die unmittelbar zuvor ihre praktischen Prüfungen absolviert hatten und Ausschnitte aus ihrem Repertoire zu Gehör brachten. Sopranistin Rebecca Suta und Flötistin Anna-Lena Feldhäuser (auf dem Foto) zeigten, dass sie mit Recht einen beruflichen Werdegang in der Musik anstreben. Maximilian Nitsche griff einfühlsam in die Saiten seiner klassischen Gitarre und Alisa Nathan ließ die Zuhörer bei ihrem „Rondo capriccioso opus 14“ von Felix Mendelssohn erstaunen. Mit Benjamin Hettrich an der Trompete und Martha Binzenhöfer auf der Violine präsentierten sich weitere musikalische Spitzenkräfte des EGM noch einmal, bevor sie sich in Kürze mit dem Abitur von ihrer Schule verabschieden.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Münsterschwarzach
Iphofen
Alexander Herrmann
Felix Mendelssohn-Bartholdy
Kammerkonzerte
Ludwig van Beethoven
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!