Sommerach

Kindertagesstätte: Valentinusverein weiter Träger

In Sommerach setzt man auch künftig auf den St. Valentinusverein als Träger der örtlichen Kindertagesstätte. Das war der Tenor in der Ratssitzung, wo auch eine eventuelle Übernahme der Trägerschaft durch die Gemeinde zur Sprache kam.

Bürgermeisterin Elisabeth Drescher erläuterte in diesem Zusammenhang zunächst die Aufgaben einer kommunalen Trägerschaft. Bei einem sehr hohen Arbeitsaufwand läge die Verantwortung komplett bei der Gemeinde, gab Drescher zu bedenken. Wie Drescher ausführte, werde die Kindertagesstätte "sehr gut geführt", so dass es die beste Lösung ist, an der bestehenden Trägerschaft festzuhalten.

Trägervereinsvorsitzende Susanne Ströhlein informierte in ihrem Jahresbericht ausführlich über die Kindertagesstätte. Im Dezember 2020 besuchten 94 Kinder die Tagesstätte, die aktuell eine Betriebserlaubnis für 123 Jungen und Mädchen hat. Nach Abschluss der Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen in diesem Jahr erhöht sich die Betriebserlaubnis auf 145 Kinder, teilte Ströhlein mit. Und dennoch könnte es in einigen Jahren aufgrund zahlreicher Zuzüge im neuen Baugebiet wieder "eng werden" und die 145 Plätze bis 2022 durchaus belegt sein.  Bedingt durch die stetige Arbeitszunahme sei die Einstellung einer Verwaltungskraft dringend notwendig. Leider, so die Vorsitzende, mussten zahlreiche Veranstaltungen wie beispielsweise Erntedank, Back- und Gartenaktionen oder Martinszug abgesagt werden.

Gut durch die Pandemie gekommen

Kindergartenleiter Stefan Lemke berichtete schließlich über verschiedene Aktivitäten des Kindergartens und über die inhaltliche Ausrichtung der Kindertagesstätte. So wurden verschiedene Kooperationen eingegangen. Großen Wert legt der Kindergarten auf Ausbildung von Fachpersonal. Laut Lemke setzt man in der Kindertagesstätte in Zukunft weiterhin auf die Säule der Vereinsstruktur als Trägerschaft, auch wenn die seit 2006 bestehende Vertragsvereinbarung zwischen der Gemeinde und dem Kindergarten einer Überarbeitung und Aktualisierung bedarf. Die extreme Belastung durch die Corona-Pandemie erforderte extreme Flexibilität seitens der Leitung und Mitarbeiter, man sei gut durch die Pandemie gekommen, so der Kindergartenleiter. Man freue sich nun auf den baldigen Einzug in die neuen Räumlichkeiten der Tagesstätte.

Weitere Punkte in der Ratssitzung:

• Die Räte nahmen die naturschutz- und wasserrechtlichen Ausgleichsflächen für das Baugebiet "Südlich der Volkacher Straße 3" zustimmend zur Kenntnis. Laut Drescher wurde das Landratsamt aufgrund der Bebauung auf die Verteilung der Flächen aufmerksam.

• Bürgermeisterin Drescher gab bekannt, dass Heinz Grisai das Bauhofteam verlässt und durch Franz Dinkel ersetzt wird.

• Wie Drescher informierte, nimmt die Gemeinde Sommerach an der Digitalisierung Bayern teil. Kirchplatz und Maintor sollen mit Bayern-  WLAN eingerichtet werden.

• Die Gruppierung Freie Wähler Gemeinschaft Sommerach gab die Gründung einer Fraktion bekannt. Vorsitzende ist Maria Sauer, weitere Mitglieder sind Klaus Heinrich, Stephan Strobel und Felix Kurzmann.

• Laut Mitteilung Dreschers gratulierte die Gemeinde Sommerach demfrüheren Landrat und Sommeracher Bürger Siegfried Naser zum 70. Geburtstag.     

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Sommerach
Walter Braun
Bürger
Drahtloses Netz
Elisabeth Drescher
Erntedankfest
Freie Wähler
Kinder und Jugendliche
Kindertagesstätten
Siegfried Naser
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!