Kitzingen

Kitzingen bekommt wohl eine Bürgermeisterin

OB Stefan Güntner schlägt dem Stadtrat vor der konstituierenden Sitzung und nach Absprache mit den Fraktionen diese Verteilung der Stellvertreter- und Referatsposten vor.
Das Kitzinger Rathaus. 
Foto: Corbinian Wildmeister | Das Kitzinger Rathaus. 

Der neue Kitzinger Stadtrat tritt am Donnerstag, 7. Mai, erstmals zusammen. Dabei bestimmt er vor allem die Stellvertreter des neuen Oberbürgermeisters, Stefan Güntner, und legt die Referate fest. Das Gremium tagt ab 18 Uhr in der Alten Synagoge. Folgende Personalvorschläge sind zwischen den Parteien im Vorfeld besprochen worden.Die größte Überraschung bietet die Stellvertretung des OB: Nicht einer seiner Mitbewerber ums Amt kommt zum Zuge, sondern eine lang gediente und verdiente Stadträtin: Astrid Glos (SPD) soll Bürgermeisterin werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung