Kitzingen

MP+Kitzinger Bürgerzentrum: Hotel-Pläne liegen wegen Corona auf Eis

Der Würzburger Immobilieninvestor Wolfgang Rosentritt hält an dem Vorhaben am Kitzinger Mainkai fest, wird aber durch die Pandemie noch ausgebremst. Der aktuelle Stand.
Das geplante Hotel in der Schrannenstraße in Kitzingen (hier der Blick vom Mainkai) von Investor Wolfgang Rosentritt liegt wegen Corona auf Eis.
Foto: Rosentritt Wohnbau | Das geplante Hotel in der Schrannenstraße in Kitzingen (hier der Blick vom Mainkai) von Investor Wolfgang Rosentritt liegt wegen Corona auf Eis.

Der Hotel-Bau am Kitzinger Mainkai und in der Schrannenstraße lässt weiter auf sich warten. Noch steht das Bürgerzentrum, in dem sich vor der Pandemie regelmäßig Kitzinger Vereine getroffen haben, unverändert an Ort und Stelle. Es müsste umgebaut werden, sollten die Hotel-Pläne verwirklicht werden.Der Investor, Bauunternehmer Wolfgang Rosentritt, erklärt auf Nachfrage der Redaktion den aktuellen Stand. Wegen der Corona-Pandemie liegt das Bauvorhaben derzeit auf Eis. Zum einen muss die Stadt Kitzingen noch grünes Licht für das Vorhaben geben.

Weiterlesen mit MP+