Kitzingen

Klangvoll entspannt im St. Josefs-Stift

Musikerin Petra Eisend lässt ihre Handpan für die Bewohner:innen des Wohnheims Kitzingen erklingen.
Foto: Christian Weidner | Musikerin Petra Eisend lässt ihre Handpan für die Bewohner:innen des Wohnheims Kitzingen erklingen.

Wenn Petra Eisend auf ihrer Handpan die ersten Klänge anstimmt, herrscht noch etwas Unruhe im Wohnzimmer der St. Josefs-Stift-Wohngemeinschaft in Kitzingen. Doch während die atmosphärischen Klänge sich ihren Weg durch den Raum bahnen, werden die Stimmen leiser, die Bewegungen ruhiger. Dann ist nur noch die Musik zu hören. Etwa alle zwei Wochen lässt die Profimusikerin Petra Eisend ihre Handpan für die Bewohner:innen des Wohnheims Kitzingen erklingen. Die Klänge des Instruments sind nicht nur schön anzuhören, sondern sorgen auch für Entspannung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!