Marktbreit

Leben in der Leere: Braterschofsky stellt in Marktbreit aus

Kunst und Design will Susanne Braterschofsky durch ihr Konzept zusammenbringen.
Foto: Ingrid Beutler | Kunst und Design will Susanne Braterschofsky durch ihr Konzept zusammenbringen.

Coronabedingt sind das Kunstfest Artbreit und weitere Kulturveranstaltungen wie Konzerte und Lesungen ausgefallen oder verschoben worden, die ansonsten Licht und Leben nach Marktbreit bringen. Um "deprimierenden Leerständen und schmucklosen Schaufenstern" entgegen zu wirken und zu zeigen, wie wichtig und bereichernd persönliches Engagement für eine Belebung der Altstadt seien, hat Familie Beutler spontan Künstlerin Susanne Braterschofsky in ihre Räume eingeladen, die eigentlich für klassische Konzerte ausgelegt sind.

Nun könnten an der frischen Luft Kunst und Kultur vor der Haustüre neu entdeckt werden, wie Ingrid Beutler in einem Schreiben an die Presse mitteilt.

'The Good old Times' lautet der Titel dieses Werkes von Susanne Braterschofsky.
Foto: Ingrid Beutler | "The Good old Times" lautet der Titel dieses Werkes von Susanne Braterschofsky.

Die seit kurzem in Marktbreit arbeitende Künstlerin Braterschofsky sei vor allem durch ihr Konzept, Kunst und Design zusammen zu bringen, bekannt. Kunst, die in Räume einzieht sei mehr als ein modischer Dekorationsartikel. Sie breite sich aus und bringe Energie in ein Gestaltungskonzept. Daher können Kunstinteressierte unterschiedliche Bilder in den eigenen Räumen ausprobieren und gemeinsam mit der Künstlerin Neues wagen.

Nähere Informationen zur Künstlerin, die unter dem Atelier Susanne Kampmann zu finden ist und zu spontan geplanten Events, hängen in der Schustergasse 19 aus, wie es in der Mitteilung abschließend heißt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Marktbreit
Konzerte und Konzertreihen
Kulturveranstaltungen
Künstlerinnen und Künstler
Schaufenster
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!