Mainstockheim

Lichterglanz in Mainstockheim

Lichterglanz in Mainstockheim       -  (ger)   Zur Eröffnung des Advents in Mainstockheim hatte der 1. FC unter dem Motto „Lichter anzünden“ in die Dorfmitte am Rathaus eingeladen –  und es wurde ein Abend der Begegnung. Franz Rüdling vom 1. FC freute sich über die Resonanz in der Bevölkerung. Eine kleine Gruppe der Sänger der Stimmvereinigung Mainstockheim hat mit Advents- und Weihnachtsliedern für den musikalischen Auftakt der Feier gesorgt. Eine Attraktion – nicht nur für die Kinder – war auch dieses Jahr der Nikolaus mit seiner Drehorgel. Bürgermeister Karl-Dieter Fuchs ließ die neue Beleuchtung des großen Christbaums erstrahlen. Gesucht werden schon für das nächste Jahr Sänger und Musiker für die Umrahmung eines solchen Adventsabends.
Foto: JOSEF GERSPITZER | (ger) Zur Eröffnung des Advents in Mainstockheim hatte der 1. FC unter dem Motto „Lichter anzünden“ in die Dorfmitte am Rathaus eingeladen – und es wurde ein Abend der Begegnung.
Zur Eröffnung des Advents in Mainstockheim hatte der 1. FC unter dem Motto „Lichter anzünden“ in die Dorfmitte am Rathaus eingeladen – und es wurde ein Abend der Begegnung. Franz Rüdling vom 1. FC freute sich über die Resonanz in der Bevölkerung. Eine kleine Gruppe der Sänger der Stimmvereinigung Mainstockheim hat mit Advents- und Weihnachtsliedern für den musikalischen Auftakt der Feier gesorgt. Eine Attraktion – nicht nur für die Kinder – war auch dieses Jahr der Nikolaus mit seiner Drehorgel. Bürgermeister Karl-Dieter Fuchs ließ die neue Beleuchtung des großen Christbaums erstrahlen. Gesucht werden schon für das nächste Jahr Sänger und Musiker für die Umrahmung eines solchen Adventsabends.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Mainstockheim
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!