Kitzingen

Mainschleifenbahn: Gesellschaft reaktiviert die Bahnstrecke

Damit ab Januar 2026 Personenzüge im Stundentakt von Volkach bis Würzburg rollen können, müssen die Gleise saniert werden. Der Landkreis Kitzingen beteiligt sich daran.
Hier ist Endstation: Von Volkach-Astheim aus soll die Mainschleifenbahn künftig wieder mit modernen Zügen nach Würzburg pendeln.
Foto: Barbara Herrmann | Hier ist Endstation: Von Volkach-Astheim aus soll die Mainschleifenbahn künftig wieder mit modernen Zügen nach Würzburg pendeln.

Der Landkreis Kitzingen wird nach einstimmigem Wunsch des Verkehrs- und ÖPNV-Ausschusses des Kitzinger Kreistags Gesellschafter der Mainschleifenbahn GmbH. Diese soll möglichst am 25. September gegründet werden und ihre Hauptaufgabe wird sein, die für den öffentlichen Schienen-Personenverkehr zu reaktivierende Bahnstrecke von Volkach-Astheim bis Seligenstadt so flott zu machen, dass dort ab 1.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat