Würzburg

MdL Halbleib kritisiert verschobenen Start der Mainschleifenbahn

Die Mainschleifenbahn am Bahnhof Prosselsheim: Wann sie den Regelbetrieb von Volkach nach Würzburg aufnehmen darf, ist ungewiss.
Foto: Gerhard Meißner | Die Mainschleifenbahn am Bahnhof Prosselsheim: Wann sie den Regelbetrieb von Volkach nach Würzburg aufnehmen darf, ist ungewiss.

Nach der positiven Potentialanalyse der Bayerischen Eisenbahngesellschaft für die Reaktivierung der Mainschleifenbahn zwischen Volkach-Astheim und Würzburg im Juni 2019 liegt nun auch die Eisenbahnbetriebswissenschaftliche Untersuchung (EBWU) der Deutschen Bahn AG vor. Die Studie untersucht die Betriebsabläufe, die sich durch das Einfädeln der Züge von der Reaktivierungsstrecke in das Bahnnetz bei Seligenstadt und die weitere Verbindung nach Würzburg ergeben. Darüber informiert der Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib (SPD) in einer Mitteilung.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung