Kitzingen

Mit dem Rad um die Welt: Satt essen bei Denise

Abstecher nach Deutschland       -  Annika Wachter und ihr Mann Roberto Gallegos Ricci.
Foto: Ricci | Annika Wachter und ihr Mann Roberto Gallegos Ricci.

Mit dem Rad um die Welt

Die Kitzingerin Annika Wachter und ihr Freund Roberto Gallegos Ricci sind seit Anfang September 2011 (!) mit dem Fahrrad in der Weltgeschichte unterwegs. Zuletzt strampelten beide durch Neuseeland.

Und so ging es weiter: Die Tagesetappen in Neuseeland liegen um die 60 Kilometer. Mehr geht nicht, weil sich im Mai das Tageslicht vornehm zurückhält, meist ist es schon gegen 17.30 Uhr dunkel – da bleibt nicht viel Tag zum Radeln übrig. Lange Nächte, oft ungemütliche Zeltplätze – es gab schon schönere Zeiten. Zumal es nahezu immer nieselt und es eine Herausforderung ist, die Sachen einigermaßen trocken zu halten.

Imposant der Blick auf den Tacho-Gesamtstand: Es geht stramm auf die 20 000 geradelten Kilometer zu.

In Neuseeland darf ein Schlenker durch den berühmten Mountainbikepark von Rotorua nicht fehlen. Ebenso wenig ein Abstecher nach Matamata, das so dicht an den Filmkulissen von Hobbiton liegt, dass die meisten Besucher nur deshalb in die Stadt kommen.

Es gibt Hobbit-Sushi, das Infozentrum sieht aus wie eine Hobbithöhle und man kann Fotos mit einem Wanderstock machen, der dem von Gandalf sehr gleicht.

Womit das Paar nicht gerechnet hatte: Neuseeland geht ins Geld. Stolze 18 Dollar für einen Mittagssnack, 33 Dollar für etwas Proviant für Unterwegs. Egal, wie sehr Preise verglichen und Marken vermieden werden – der gemeinsame tägliche Ausgabedurchschnitt lässt sich beim besten Willen nicht unter 50 Dollar drücken. Auf der gesamten restlichen Reise lag er – Australien ausgenommen – bei 13 Euro für beide.

In Matamata wohnen die Weltumradler bei Denise, die man online kennengelernt hat. Eine Powerfrau, die mehrere Enkelkinder hat, Marathons läuft und großartig kocht. Lasagne, gerösteten Gemüsesalat, gedünsteten Brokkoli – endlich mal wieder lecker satt essen ist angesagt!

Am letzten Tag auf dem Rad in Neuseeland geht es nach Hamilton. Von dort startet der Bus nach Manukau in den Süden Aucklands. Dort heißt es: Auf nach Hawaii, ehe anschließend das Abenteuer Alaska startet.

Das Abenteuer ihres Lebens: Wir berichten in loser Folge über die Rad fahrenden Welteroberer. Der Blog im Internet unter www.tastingtravels.com.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Kitzingen
Dollar
Freunde
Weltgeschichte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!