Kitzingen

Nach Corona-Fällen: Klinik lässt reihenweise Mitarbeiter testen

Nachdem in der Klinik Kitzinger Land Corona-Ausbrüche unter Mitarbeitern und Patienten aufgetreten sind, veranlasst das Krankenhaus mehrere Tests. Die aktuellen Zahlen.
Im Impfzentrum in der Klinik Kitzinger Land, Kitzingen, fehlt es noch an ausreichend Impfstoff.
Foto: Andreas Brachs | Im Impfzentrum in der Klinik Kitzinger Land, Kitzingen, fehlt es noch an ausreichend Impfstoff.

Die Meldung ließ aufhorchen: Am vergangenen Wochenende war bekannt geworden, dass acht Mitarbeiter und fünf Patienten der Klinik Kitzinger Land Corona-positiv sind. Das löste nicht nur eine Isolation der Betroffenen aus, sondern auch mehrere Reihentestungen in der Kitzinger Klinik.  171 Tests ergaben drei weitere Fälle unter den Mitarbeitern und – Stand Freitag – insgesamt neun an Corona erkrankte Patienten. Ärzte, Pflegekräfte und Patienten waren dazu getestet worden. Bis nächsten Donnerstag will die Klinik testen. Diese Kontrollen werden bis auf Weiteres wöchentlich wiederholt.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat