Iphofen

MP+Neue Ausstellung: Marilyn Monroe wird spürbar im Iphöfer Knauf-Museum

Marilyn Monroe – Legende, Mythos, Ikone. Vor 60 Jahren starb sie. Das Knauf-Museum zeigt 250 Objekte aus ihrem Leben und stellt die Frau hinter der Ikone ins Rampenlicht.
Ted Stampfer hat in über 30 Jahren rund 1500 Objekte von und über Marilyn Monroe zusammengetragen. Einige davon sind jetzt im Iphöfer Knauf-Museum zu sehen.
Foto: Gerhard Krämer | Ted Stampfer hat in über 30 Jahren rund 1500 Objekte von und über Marilyn Monroe zusammengetragen. Einige davon sind jetzt im Iphöfer Knauf-Museum zu sehen.

"Marilyn - die Frau hinter der Ikone" ist der Titel der Sonderausstellung im Iphöfer Knauf-Museum. Alle ausgestellten Exponate stammen aus der heute weltweit tourenden Privatsammlung von Ted Stampfer (50). Er besitzt etwa 1500 Dinge von und über Marilyn Monroe und nennt damit wohl die größte Ansammlung von Monroe-Devotionalien ihrer Art sein Eigen. Seit über 30 Jahren sammelt Ted Stampfer schon. 250 zeigt das Museum, nur fünf sind Repliken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!