Obervolkach

Neue Weinprinzessin in Obervolkach: Das Warten hat für Pauline ein Ende

Obervolkachs neue Weinprinzessin Pauline Thaler erhielt von der ausscheidenden Weinhoheit Wenka Feuerbach die Krone. Der Zeremonie wohnten (von links) Landsknecht Willi Bedenk, Winzervereinsvorsitzender Roman Jörg und Landsknecht Michael Staudt bei.
Foto: Peter Pfannes | Obervolkachs neue Weinprinzessin Pauline Thaler erhielt von der ausscheidenden Weinhoheit Wenka Feuerbach die Krone. Der Zeremonie wohnten (von links) Landsknecht Willi Bedenk, Winzervereinsvorsitzender Roman Jörg und Landsknecht Michael Staudt bei.

Pauline Thaler ist die neue Weinprinzessin von Obervolkach. In der Krönungsfeier auf dem Weinfestgelände setzte die ausscheidende Weinhoheit Wenka Feuerbach ihrer Nachfolgerin die Krone auf. Hundert geladene Gäste applaudierten der neuen Weinprinzessin, die eigentlich bereits im Frühjahr 2020 inthronisiert werden sollte. Wegen des Lockdowns mussten die damalige Feier und die vergangenen beiden Landsknecht-Weinfeste in der Winzergemeinde ausfallenDas Krönungsfest war emotionsgeladen. Die Gäste freuten sich, das eigentliche Weinfestwochenende wenigstens im kleinen Rahmen wieder feiern zu dürfen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung