Eichfeld

MP+Neuer Hundeverein: "Steigerwaldpfoten" trainieren am Fußballplatz Eichfeld

Wo einst die Eichfelder Zweibeiner kickten, laufen und springen jetzt die Vierbeiner des neuen Vereins mit ihren Frauchen und Herrchen. Das sind die Ziele des Hundevereins.
Viel Spaß beim Training auf dem neuen Gelände in Eichfeld haben Hundeführer Rudi Unger und der dreijährige Dalmatiner-Rüde Carlo
Foto: Peter Pfannes | Viel Spaß beim Training auf dem neuen Gelände in Eichfeld haben Hundeführer Rudi Unger und der dreijährige Dalmatiner-Rüde Carlo

Schon viele Jahre wird auf dem Eichfelder Sportplatz kein Fußball mehr gespielt. Jetzt ist das Sportgelände des Volkacher Stadtteils wieder zum Leben erwacht. Der neu gegründete Hundeverein Steigerwaldpfoten e. V. hat sich auf der Anlage und im Vereinsheim einquartiert – für den SV Eichfeld und die Aktiven des Hundevereins eine Win-win-Situation, denn beide Seiten profitieren. Wie kam es zur Vereinsgründung in Corona-Zeiten und zum neuen Hundeplatz?25 Hundefreunde aus der Region Main-Steigerwald fanden sich im Februar 2020 zusammen, um gemeinsam mit ihren Vierbeinern Sport und Ausbildung zu betreiben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!