Kitzingen

Parteinotiz: Bei den Grünen führt Andrea Hufnagel die Liste an

Die Grünen wollen wie bei der Bundesdelegiertenkonferenz auch im Kreistag 'Kein Blatt vor den Mund nehmen' (Symbolbild).
Foto: Guido Kirchner | Die Grünen wollen wie bei der Bundesdelegiertenkonferenz auch im Kreistag "Kein Blatt vor den Mund nehmen" (Symbolbild).

Der Kitzinger Kreisverband der Grünen hat seine Liste zur Kommunalwahl 2020 aufgestellt. Im voll besetzten Saal des Kitzinger Stadtteilzentrums haben die anwesenden Parteimitglieder am 16. November dreißig Kandidatinnen und ebenso dreißig Kandidaten für den Kreistag benennen können, heißt es in einer Pressemitteilung. Damit ist die Liste nicht nur vollständig, auch die Parität der Geschlechter konnte erreicht werden – eine Bedingung, die bereits seit den 1980er-Jahren Teil des sogenannten Frauenstatuts der Partei ist. Dieses besagt unter anderem, dass die ungeraden Listenplätze, also auch Platz 1, den Kandidatinnen zustehen.

Angeführt wird die Liste von Angela Hufnagel, die bereits seit 2013 dem Kreisrat angehört. Insgesamt schicken die Grünen eine heterogene Mischung ins Rennen. So sind nicht nur viele Gemeinden des Landkreises vertreten, auch die verschiedensten Berufs- und praktisch alle Altersgruppen finden sich laut Pressemitteilung in der Aufstellung.

Letztlich, so die Grünen, spiegele die Kreistagsliste für 2020 die große Bereitschaft für mehr Engagement in den Stadt- und Gemeinderäten wider. Außerdem werde durch mehrere OB- und Bürgermeisterkandidaturen ein Führungsanspruch angemeldet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kitzingen
Angela Hufnagel
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Kitzingen
Kommunalwahlen
Kreisräte
Kreistage
Parteimitglieder
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!