Kitzingen

Parteinotiz: Kitzinger CSU verkauft Taschen aus Wahlbannern

"Praktisch. Pragmatisch. Nachhaltig" lautete das Motto, unter dem CSU-Kreisvorsitzende Barbara Becker, CSU-Kreisgeschäftsführerin Gerlinde Martin und Kitzingens Oberbürgermeister Stefan Güntner die ersten CSU-Aktentaschen aus Wahlbanner vorstellten. Das geht aus einer Mitteilung der Partei hervor. Nachdem nach der Kommunalwahl im März bereits eine kreative Kindermalaktion die "Laufzeit" der Wahlbanner als Corona-Mutmacher verlängert hatte, wurden diese jetzt durch die Lebenshilfe zu Taschen verarbeitet. Durch die langfristige Verwendung sind die Taschen nicht nur ökologisch, sondern auch sozial vorzeigbar, da rund 50 Prozent der Kosten an die Lebenshilfe gehen, so die Mitteilung. Erworben werden können die restlichen Exemplare online unter www.CSU-Kitzingen.de oder im CSU-Bürgerbüro in der Kaltensondheimer Straße 6. Info unter Tel.: (09321) 7799 oder Tel.: (0151) 52513773.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Kitzingen
Barbara Becker
CSU
Gerlinde Martin
Kommunalwahlen
Stefan Güntner
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!