Polizeibericht: Auto angefahren und geflüchtet

Bereits am Montag ereignete sich in Dettelbach ein Unfall mit Fahrerflucht. Zwischen 4.30 Uhr und 12 Uhr wurde in der Adolf-Oesterheld-Straße (Nähe Frankenhalle) ein geparkter schwarzer Mazda vorne angefahren und ein Schaden von rund 1000 Euro verursacht. Vermutlich war ein Lkw-Fahrer beim Wenden gegen den Wagen gestoßen. Der Verursacher entfernte sich, ohne den Schaden zu melden.

Gartenzäune beschädigt

Ebenfalls am Montag wurde ein Gartenzaun in Bibergau an der Einmündung der Lindenstraße zur Straße Am Kreuz beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr. Der Verursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Einen weiteren Gartenzaun erwischte es am Dienstag gegen 18.30 Uhr in Mainsondheim. Der Fahrer einer Sattelzugmaschine mit rumänischem Kennzeichen hatte den Zaun beim Abbiegen vom Haschenweg in die Albertshofener Straße gestreift. Der Zaun wurde auf einer Länge von sechs Metern samt Metallpfosten umgedrückt. Schaden: rund 1000 Euro.

Reh läuft vors Auto

Zu einem Wildunfall kam es am Dienstag gegen 22 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Marktsteft und Michelfeld. Dort wurde ein Reh von einem Auto erfasst. Das Tier verendete und wurde vom Jagdpächter abgeholt. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Mercedes-Stern entwendet

Zwischen Montag, 17.30 Uhr, und Dienstag, 7.45 Uhr, wurde von einem in der Nürnberger Straße in Mainbernheim abgestellten DaimlerChrysler der Mercedes-Stern gestohlen.

Kamm und Batterien gestohlen

Bei einem Ladendiebstahl wurde am Dienstag gegen 16 Uhr ein 72-jähriger Mann in einem Drogeriemarkt im Sandäcker in Dettelbach erwischt. Der Mann hatte Batterien und einen Kamm im Wert von 6,58 Euro eingesteckt und den Markt verlassen, ohne die Gegenstände zu bezahlen. Gegen den Ladendieb wurde Anzeige erstattet.

Schiebetüre an Wohnmobil beschädigt

Auf einem Parkplatz im Frankenweg in Kitzingen wurde zwischen dem 20. März und 3. Mai an einem Wohnmobil des Typs Citroen Jumper eine Schiebetür beschädigt. Unbekannte hatten versucht, die Tür aufzubrechen.

Hinweise an die Polizei Kitzingen unter Tel. (09 3 21) 14 10.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!