Kitzingen

Polizeikontrolle endet mit Dreistigkeit

Nachdem sie zu einer Ruhestörung gerufen wurden, trafen Beamte der Kitzinger Polizei kurz nach Mitternacht am Sonntag früh in der Mainbernheimer Straße in Kitzingen auf eine 20- und einen 19-Jährigen, die zusammen auf einem Fahrrad unterwegs waren und durch unsichere Fahrweise auffielen. Bei der Kontrolle wurde beim Fahrer ein Atemalkohol von knapp unter zwei Promille, beim Sozius etwas über 1,5 Promille festgestellt. Obwohl beiden gleich darauf die Weiterfahrt untersagt wurde, nahm sich während der Aufnahme der Beifahrer das Fahrrad und fuhr dreist davon. Er konnte jedoch nach einigen hundert Meter wieder angehalten werden und wird nun, wie sein Freund, wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Kitzingen
Frank Weichhan
Fahrräder
Polizeikontrollen
Trunkenheit
Trunkenheit im Verkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!