Possenheim

Prüfungsbeste Gaiser und Holzapfel

Ehrengäste und Freigesprochene der Kitzinger Spengler-, Sanitär- und Heizungstechnik-Innung (von links): Michael Bissert (Vizepräsident der Handwerkskammer), Kevin Heinrich, Pascal Mrugula, Philipp Holzapfel, Michael Gaiser, Moritz Müller, Michael Neubert, James Beyer, André Semmler, Marco Schmidt, Joshua Scheller, Harald Schütz (Innungsobermeister) und Axel Weigand (Prüfungsvorsitzender).
Foto: Harald Schütz junior | Ehrengäste und Freigesprochene der Kitzinger Spengler-, Sanitär- und Heizungstechnik-Innung (von links): Michael Bissert (Vizepräsident der Handwerkskammer), Kevin Heinrich, Pascal Mrugula, Philipp Holzapfel, Michael Gaiser, Moritz Müller, Michael Neubert, James Beyer, André Semmler, Marco Schmidt, Joshua Scheller, Harald Schütz (Innungsobermeister) und Axel Weigand (Prüfungsvorsitzender).

Da wegen der Corona-Beschränkungen im vergangenen Jahr keine Freisprechungsfeier der Kitzinger Spengler-, Sanitär- und Heizungstechnik-Innung möglich war, gab es die Feier heuer gleich für zwei Ausbildungsjahrgänge. Dabei zeichneten Innungsobermeister Harald Schütz senior und Prüfungsausschussvorsitzender Axel Weigand Michael Gaiser aus Kitzingen und Philipp Holzapfel aus dem Dettelbacher Stadtteil Brück als Prüfungsbeste aus.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung