Kitzingen

Familienstreit eskaliert: Sohn randaliert unter Drogen

Gleich mehrfach mussten Beamte der Polizeiinspektion Kitzingen am Freitag zu einem Familienstreit in die Kitzinger Siedlung ausrücken. Gegen 12.15 Uhr wurde laut Polizeibericht gemeldet, dass der 24-jährige Sohn in seinem Zimmer herumschreien und Gegenstände um sich werfen soll. Vor Ort konnte die Situation durch die Beamten beruhigt und der offenbar unter dem Einfluss von Rauschgift stehende 24-Jährige des Hauses verwiesen werden.

Gegen 16 Uhr kam er wieder zurück und es kam erneut zum Streit mit seinen Eltern in dessen Verlauf der 54-jährige Vater seinen Sohn am Hals würgte und anschließend zusammen mit seiner Frau auf den 24-Jährigen einschlug. Der junge Mann flüchtete und wurde von seinem Vater mit einem Holzstab verfolgt. Erst das Eingreifen einiger Nachbarn konnte eine weitere Eskalation der Situation verhindern.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kitzingen
Eltern
Familienstreits
Polizeiberichte
Polizeiinspektionen
Söhne
Väter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!