Volkach

MP+Städtebauförderung: 10 Beispiele, wie und wo Volkach sich in 50 Jahren hübsch gemacht hat

Der Städtebauförderung hat Volkach viel zu verdanken: Ein Spaziergang durch die Altstadt führt zu zehn Orten, die das beweisen. An einem wird aktuell noch gebaut.
Mit Mitteln aus der Städtebauförderung ist das einstige Bahnhofsgelände in Volkach zum Schmuckstück geworden.
Foto: Peter Pfannes | Mit Mitteln aus der Städtebauförderung ist das einstige Bahnhofsgelände in Volkach zum Schmuckstück geworden.

Dass Volkach seit drei Jahrzehnten in vielen Bereichen schöner geworden ist, hat die Weinstadt auch öffentlichen Zuwendungen aus der Städtebauförderung zu verdanken. Zum Tag der Städtebauförderung unternahm Volkachs Bürgermeister Heiko Bäuerlein am Samstag einen informativen Spaziergang durch die Altstadt zu den bedeutendsten Städtebauprojekten. Seit über 50 Jahren gibt es die bundesweite Städtebauförderung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!