Rehweiler

Stopp für geplante Event-Anlage in Rehweiler

Im Geiselwinder Gemeinderat setzten sich die Gegner des Großprojekts durch. Damit ist das Thema aber nicht vom Tisch. Bürgermeister und Räte bieten dem Investor Gespräche an.
Für das Sondergebiet Eventbereich am ehemaligen Waldgasthof im Geiselwinder Ortsteil Rehweiler wird der Flächennutzungsplan vorerst nicht geändert.
Foto: Andreas Stöckinger | Für das Sondergebiet Eventbereich am ehemaligen Waldgasthof im Geiselwinder Ortsteil Rehweiler wird der Flächennutzungsplan vorerst nicht geändert.

Der Geiselwinder Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung eine Änderung des Flächennutzungsplans abgelehnt und so den Bebauungsplan für das Vorhaben Sondergebiet im Ortsteil Rehweiler vorerst auf Eis gelegt. Damit muss der Investor und Betreiber einen neuen Plan vorlegen, um auf dem Gelände des ehemaligen Waldgasthofs eine Fläche als Sondergebiet ausweisen zu können. "Der Gemeinderat beschließt, das Ganze mit der derzeit vorgelegten Planungsgrundlage nicht weiterzuführen".

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!