Kitzingen

Theorie: Fahrschulen dürfen bald keine Online-Kurse mehr anbieten

Die Sondererlaubnis für Fahrschulen, theoretischen Unterricht übers Internet zu halten, läuft nach nur fünf Wochen aus. Was Fahrschulen davon halten und welche Hürden es gibt.
Die WM Fahrschule mit Sitz in Volkach und Kitzingen bietet seit kurzem online theoretischen Fahrschulunterricht an. Das Bild zeigt Fahrlehrer Felix Full (links) und Auszubildende Anna Klossek (am Bildschirm) während des Unterrichts, der auf einer üblichen Videokonferenz-Plattform läuft.
Foto: Dirk Märkert | Die WM Fahrschule mit Sitz in Volkach und Kitzingen bietet seit kurzem online theoretischen Fahrschulunterricht an. Das Bild zeigt Fahrlehrer Felix Full (links) und Auszubildende Anna Klossek (am Bildschirm) während des Unterrichts, der auf einer üblichen Videokonferenz-Plattform läuft.

Der Lockdown verdonnert Fahrschulen zur Zwangspause. Seit Dezember fährt keines ihrer Autos mehr. Auch theoretischen Fahrschulunterricht gibt es aktuell nicht – zumindest nicht als Präsenzunterricht. Denn seit Mitte Januar können Fahrschulen auch in Bayern theoretischen Unterricht online anbieten, wenn ihr Antrag genehmigt wurde. Ob diese Ausnahmeregel eine Hilfe ist, darüber sind Fahrschulbesitzer im Landkreis Kitzingen uneins. Denn für sie bedeutet dies bürokratischen Aufwand und Kosten. Zudem erlischt die befristete Genehmigung automatisch, wenn Fahrschulen laut Beschluss des Bayerischen Kabinetts ab 22.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat