Kitzingen

Thomas Wandler ist neuer Innungsobermeister

Thorsten Wahner (rechts) übergab die Spitzenposition des Obermeisters der Kitzinger Maler- und Lackierer-Innung an seinen Nachfolger Thomas Wandler (Mitte). Dessen Stellvertreter und Geschäftsführer ist Andreas Zobel.
Foto: Hartmut Hess | Thorsten Wahner (rechts) übergab die Spitzenposition des Obermeisters der Kitzinger Maler- und Lackierer-Innung an seinen Nachfolger Thomas Wandler (Mitte). Dessen Stellvertreter und Geschäftsführer ist Andreas Zobel.

Die Kitzinger Maler- und Lackierer-Innung hat mit dem Rödelseer Thomas Wandler einen neuen Obermeister. In der Mitgliederversammlung schenkten ihm die Wahlberechtigten das Vertrauen als Nachfolger von Thorsten Wahner, dessen Abtritt sich wegen der Corona-Pandemie um zwei Jahre verschoben hat. Wandlers Stellvertreter ist der Sommeracher Andreas Zobel, der zusammen mit seiner Frau Sandra Zobel auch die Geschäftsführung erledigt. Die Wahlen leitete Ehrenobermeister Manfred Hergert, dabei wählten die Anwesenden die weiteren Vorstandsmitglieder: Peter Lorenz, Melina Hildmann, Thomas Stöckl, Claus Tauscher, Sascha ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!